| 00.00 Uhr

Christian Zeelen
Ex-Prinz moderiert Schützenumzug

Christian Zeelen: Ex-Prinz moderiert Schützenumzug
Ex-Karnevalsprinz Christian Zeelen (r.) moderierte mit dem zweiten Schützenchef der Niederkasseler Thomas Damm den Jubiläumsumzug. FOTO: Hans-Jürgen Bauer
Düsseldorf. In der 19. Spielminute, der Umzug ist quasi vorbei, erkundigt sich Christian Zeelen nach dem Spielstand. Der Jubiläumsumzug der Niederkasseler Schützen hat zwar gewiss seine Bedeutung, doch irgendwie ist ja auch erste Hauptrunde des DFB-Pokals.

Und als "echter Düsseldorfer", wie Zeelen sich selbst einstuft, kann ihm die Begegnung zwischen Rot-Weiss Essen und Fortuna Düsseldorf naturgemäß nicht egal sein. Wie eigentlich das ganze Spiel über, steht es in der 19. Spielminute übrigens 0:0. Christian Zeelen nimmt das zur Kenntnis und widmet sich rasch wieder seinem Sprechzettel.

Zeelen ist den meisten entweder als Karnevalsprinz der vergangenen Session an der Seite seiner Venetia Claudia Monreal oder aber als Chefredakteur von center.tv bekannt. Mit dem Brauchtum ist er also bestens vertraut, weshalb Zeelens Sprung an den Rand der Niederkasseler Straße zum Umzug der dortigen St. Sebastianus Schützen gar nicht so groß ist. Zusammen mit dem zweiten Chef der Niederkasseler Schützen Thomas Damm moderiert er gestern den Jubiläumsumzug zum 125-jährigen Bestehen.

Während der Zeit als Prinz ist Christian Zeelen auf etlichen Veranstaltungen dem damaligen Tonnenbauerpaar Britta und Thomas Damm begegnet, die gemeinsam die Niederkasseler Schützen anführen. Da ist irgendwann mal die Frage aufgekommen, ob Zeelen nicht Lust hätte, den Umzug im Jubiläumsjahr zu moderieren. Hatte er. Und weil es ihm sogar so gut gefallen hat, stünde er für das nächste Jahr wieder bereit. "Wenn Britta und Thomas das denn wollen", sagt Zeelen.

Christian Zeelen ist eine große Erscheinung, schon aus der Entfernung erkennt man ihn. Hinter seinem Rücken tuscheln Besucher: "Ist das nicht der Prinz?" oder "Guck mal, Schatz, der Christian Zeelen!". Der moderiert derweil in einer Frage-Antwort-Methode den Umzug. Das erste Bataillon zieht vorbei, das zweite, dritte und vierte. Zwischendurch machen Zeelen und Damm Scherze, lockern die Atmosphäre durch ihre Vertrautheit. Zeelen sagt: "Thomas ist das wandelnde Niederkasseler Schützenlexikon."

Die Hitze brütet gewaltig zwischen den Häuserreihen der Niederkasseler Straße. Auf der Seite des Hauses des Regimentsschützenkönigspaares Christoph und Iris Hüttemann haben sich die Honoratioren aufgereiht, die Chefs des St. Sebastianus Schützenvereins ebenso wie eine illustre Runde aus Politik, Verwaltung und Gesellschaft. Damm und Zeelen stehen ihnen gegenüber und haben so einen wunderbaren Blick auf das Geschehen. Ein Korps nach dem anderen zieht an ihnen vorbei, jedes stellen sie namentlich vor. Beim Jubiläumsmarsch lädt Thomas Damm dann zum Mitsingen ein. Er selbst bleibt stumm, was Christian Zeelen sogleich kommentiert: "Thomas hat den An-Knopf an seinem Mikrofon nicht gefunden." Die beiden lachen, die Besucher lachen mit. Henning Rasche

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Christian Zeelen: Ex-Prinz moderiert Schützenumzug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.