| 00.00 Uhr

20 Jahre RP Online
Familienfeier wird zur Riesenparty

20 Jahre RP Online - die Feier im Schlösser Quartier Boheme
20 Jahre RP Online - die Feier im Schlösser Quartier Boheme FOTO: Tonight.de/Natali Krichevski
Düsseldorf. Es war ein ganz und gar untypischer 20. Geburtstag. Während sich Jubilare dieses Alters normalerweise vor allem eines wünschen, nämlich, dass die Eltern den größtmöglichen Abstand zur Party halten, feierte RP Online seinen 20. Geburtstag genau andersherum. Von Christian Herrendorf

Viele Mütter und Väter des Internetportals unserer Zeitung kamen zur Party im Quartier Bohème an der Ratinger Straße. Und so wurde im Laufe des Abends und der Nacht aus der netten Familienfeier eine Riesenparty mit mehr als 1000 Gästen - eben so, wie aus der charmanten Internet-Pionierleistung von 1996 ein führendes regionales Nachrichtenportal geworden ist.

Dass letzteres wahrlich keine Selbstverständlichkeit ist, betonte Redaktionsleiter Rainer Leurs in seiner Rede: "Wir sind Ur-Einwohner des deutschen Internets, und wir haben uns immer etwas einfallen lassen, um dabei zu bleiben." Leurs selbst stieß als Student im vierten Jahr des Portals erstmals dazu. "Damals gab es kein Facebook, kein Twitter, keine Videos." Die frühen Jahre waren auch das Lieblingsgesprächsthema der Partygäste. Auf Leinwänden waren die ersten RP-Online-Seiten zu sehen, Klaus Krause, einer der Männer der ersten Stunde, erzählte, wie man damals überhaupt Texte ins Internet kamen.

Dass RP Online neben dem harten Nachrichtengeschäft immer auch eine Sache des Herzens ist, bestätigte Oliver Eckert, Chefredakteur des Portals in den Nuller-Jahren und heute Geschäftsführer der BurdaForward GmbH. "Auch wenn ich jetzt in München arbeite und lebe, schaue ich immer noch oft auf die Seite. Sie war stets ein wichtiges Portal für das Rheinland und NRW und hat sich zugleich toll weiterentwickelt für das mobile und soziale Internet-Zeitalter."

WDR-Moderatorin Petra Albrecht ("Aktuelle Stunde") feierte im Henkel-Saal in bester Laune mit und berichtete, dass sie RP Online von Beginn an genutzt hat. "Schon morgens zum Frühstück habe ich geschaut, was auf RPO gemeldet wird. Ich bekam gleich mit, was los ist." Für Petra Albrecht sind die lokale und die regionale Verankerung sowie die Aktualität die Hauptgründe für den Erfolg des Portals.

Und weil es eine so untypische Geburtstagsparty war, gab es die Geschenke auch nicht für den Jubilar, sondern für seine Gäste. Für den Heimweg erhielten die Besucher eine Wundertüte, in der Erinnerungen an Kindheit, Jugend und die 90er-Jahre steckten: Uhren aus Brausetabletten, Nappos und Schleckmuscheln.

Alle Fotos der Party finden Sie auf TONIGHT.de!

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

20 Jahre RP Online: Familienfeier wird zur Riesenparty


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.