| 00.00 Uhr

Wettkampf
Feuerwehrmann und Footballer liefern sich Maus-Duell

Wettkampf: Feuerwehrmann und Footballer liefern sich Maus-Duell
Warteten gespannt auf die Auswertung: Tobias Wilkomsfeld, Fragekind Johanna, Eckart von Hirschhausen und Raphael Llanos-Farfan. FOTO: wdr/Max Kohr
Düsseldorf. Man könnte es natürlich so sehen: Die Frage, wer stärker ist, hat am Samstag Tobias Wilkomsfeld für die Berufsfeuerwehr Düsseldorf entschieden. Man könnte aber auch sagen: Raphael Llanos-Farfan vom Club Düsseldorfer Panther hat im Duell mit dem Feuerwehrmann und seiner Ramme gezeigt, dass ein American-Football-Spieler eine Zimmertür mit deutlich weniger Kraftaufwand aus den Angeln heben kann.

Zu dem ungewöhnlichen Duell hatte der WDR die beiden Düsseldorfer herausgefordert. Genauer: die zwölfjährige Johanna aus Breberen im Kreis Heinsberg, die der Samstagabend-Aufforderung "Frag doch mal die Maus" mit eben dieser Frage gefolgt war: "Wer braucht mehr Kraft, um eine Wohnungstür zu öffnen?"

Auf Kommando von Moderator Eckart von Hirschhausen setzte Feuerwehrmann Tobias seine 15-Kilo-Stahlramme gewissermaßen aus dem Stand mit 22 130 Newton gegen die Tür, Panther Raphael brachte es mit Anlauf und Helm voran auf "nur" rund 13 000 Newton. "Sah aber besser aus", rief Comedian Mirja Boes im Rate-Team der Maus-Show begeistert. Da dürfte ihr auch Feuerwehrmann Tobias zugestimmt haben, denn während er bloß mit der Ramme auf die Bühne gekommen war, hatte Raphael auch noch vier bildhübsche Cheerleaderinnen dabei.

(sg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wettkampf: Feuerwehrmann und Footballer liefern sich Maus-Duell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.