| 00.00 Uhr

Erste Liebe
Gemeinsam zum Sieg gepfuscht

Düsseldorf. Irgendwann ist es passiert. Das Herz pochte, die erste Schwärmerei, die erste Liebe schlug ein wie ein Blitz. Heute verrät uns Bundestagsabgeordnete Sylvia Pantel, wie das war: "Ich war 13 Jahre alt, als mir Rolf über den Weg lief. Er war der Bruder meiner Klassenkameradin Petra und damals 16 Jahre alt. Ich war Petra besuchen und ihre Eltern schlugen ein Canasta-Spiel vor. Rolf und ich taten uns heimlich zusammen, sendeten uns Signale zu und pfuschten uns somit zum Sieg. Mir war ziemlich schnell klar, der ist sehr nett, denn will ich haben. Ich habe früh gemerkt, dass er immer hält, was er verspricht.

Diese Verlässlichkeit habe ich gemocht und seine zurückhaltende Art, denn meine fünf Brüder sind ziemliche Draufgänger. Bis wir ein Paar wurden, verging aber noch viel Zeit - wir haben immer wieder etwas zusammen unternommen. Zwischendurch haben wir uns auch längere Phasen gar nicht gesehen, aber ich habe ihn immer im Auge behalten. Als ich 15 Jahre alt war, habe ich dann den ersten Kuss von Rolf bekommen, 1979 haben wir geheiratet und fünf Kinder bekommen. Für mich steht deshalb fest: Es gibt die Liebe auf dem ersten Blick!"

(brab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erste Liebe: Gemeinsam zum Sieg gepfuscht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.