| 00.00 Uhr

Besuch
Generalkonsul bei der RP

Düsseldorf. Seit November vertritt Ryuta Mizuuchi als Generalkonsul in Düsseldorf die drittgrößte japanische Gemeinde Europas. Doch in der NRW-Landeshauptstadt fühlt er sich bereits "wie zu Hause", sagte der Diplomat beim Besuch der Lokalredaktion der Rheinischen Post und des Fernsehsenders Center.tv in den Schadow Arkaden. Das liegt auch daran, dass er mit seiner Frau Akemi Mizuuchi eine Expertin an der Seite hat: Sie hat als Kind acht Jahre in Düsseldorf gelebt und hat eine besondere Verbindung zu der Stadt. Rosenmontag hatte der Diplomat, der zuvor unter anderem in Wien und Tel Aviv stationiert war, seine Premiere beim rheinischen Karneval.

Allerdings anders als geplant: Denn in dem Zug, der wegen einer Sturmwarnung abgesagt worden war, wäre auch ein Wagen der NRW-Konsuln gefahren. So schunkelte Mizuuchi mit seinen Diplomaten-Kollegen im Rathaus. Ein wichtiges Ziel hat sich der japanische Generalkonsul für seine Zeit in der NRW-Landeshauptstadt gesetzt: "Ich möchte Düsseldorf als Zentrum der Japaner in Deutschland in meinem Land bekannter machen."

(dr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Besuch: Generalkonsul bei der RP


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.