| 00.00 Uhr

Talent-Show
Gerrit will "Superstar" werden

Talent-Show: Gerrit will "Superstar" werden
Gerrit Gefrom darf in die nächste Runde. FOTO: Andreas Endermann
Düsseldorf. Rund eine Stunde warten, fünf Songs vorspielen - dann erhielt Gerrit Gefrom die Einladung zur nächsten Runde. Die dreiköpfige Jury hatte der Düsseldorfer (Startnummer 28445) mit seiner Version von "Hurt" im Stil von Johnny Cash überzeugt.

Dass sich der 24-Jährige als Kandidat für die RTL-Show bewarb, lag an seiner Mutter: Die hatte ihn heimlich angemeldet und drückte auch vor Ort die Daumen.

Fotos: Die DSDS-Gewinner – und was aus ihnen wurde FOTO: RTL / Gregorowius

Von Dieter Bohlen war beim "offenen Casting" für die 13. DSDS-Staffel vor den Bilker Arcaden allerdings noch nichts zu sehen. Die Produktionsfirma sucht zunächst in 44 Städten nach fernsehtauglichen Talenten für die 13. Staffel der Show, dann gibt es noch eine weitere Vorentscheidung - dann erst das Vorspiel vor der prominenten Jury, deren weitere Mitglieder der Sender noch nicht bekanntgegeben hat. Anfang 2016 wird die neue Staffel im Fernsehen zu sehen sein.

Ob der nächste Gewinner aus Düsseldorf kommt? Der Andrang zu dem gestrigen Casting, bei dem Teilnehmer ohne Voranmeldung antreten durften, war jedenfalls überschaubar. Eine Handvoll Kandidaten wartete im blauen RTL-Zelt auf ihren Auftritt, draußen standen Angehörige und Freunde, die zur Unterstützung dabei waren. "No Limits", lautet das Motto der neuen Staffel, dem Sender zufolge sollen Musiker aus einem breiteren Spektrum von Stilen zum Zug kommen.

Fotos: Finalisten von DSDS stehen fest, drei Damen fliegen raus FOTO: RTL/Stefan Gregorowius

Gerrit hat bislang zu Hause musiziert, jetzt erhofft er sich eine große Bühne. "Mein Kindheitstraum ist, bei ,Rock am Ring' zu spielen", sagt er. In jedem Fall ist er gespannt auf die Kritik der Profis, die für die weitere Karriere nicht schaden könne. "Da weiß ich, wo ich stehe."

(arl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Talent-Show: Gerrit will "Superstar" werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.