| 00.00 Uhr

Veranstaltung
Gert Kaiser liest aus seinen Kolumnen

Veranstaltung: Gert Kaiser liest aus seinen Kolumnen
Gert Kaiser liest am Donnerstag in der Zentralbibliothek. FOTO: Bretz
Düsseldorf. Seine große Verbundenheit zu seiner Wahlheimat Düsseldorf wurde in den Kolumnen deutlich, die Gert Kaiser vier Jahre lang in der Samstagausgabe der Rheinischen Post veröffentlichte.

Der frühere Rektor der Düsseldorfer Universität - die während seiner Amtszeit zur Heinrich-Heine-Uni-wurde - und Präsident des Wissenschaftszentrums brachte in diesen Kolumnen das Düsseldorfer Leben zur Sprache, schrieb ebenso kritisch wie sprachkundig über die Landeshauptstadt, ihre Menschen, über Herausforderungen und Chancen, über politische Ereignisse und das kulturelle Leben. Jetzt werden die Kolumnen auch in seinem "Werktagebuch" versammelt, das im Droste-Verlag erschienen ist (186 Seiten; 15 Euro; ISBN: 978-3-7700-1536-8).

Am kommenden Donnerstag, 9. April, liest Gert Kaiser um 20 Uhr in der Düsseldorfer Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, aus seinem Buch - es geht dann um das Thema "Niemand mag Düsseldorf". Anschließend stellt sich der Autor noch den Fragen des Publikums. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltung: Gert Kaiser liest aus seinen Kolumnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.