| 00.00 Uhr

Auszeichnung
Gold für engagierte Unfall-Helferin

Düsseldorf. Subvenio heißt "zu Hilfe kommen", und deshalb hat Stefanie Jeske ihren Verein so genannt, den sie 2009 für Unfallopfer gegründet hat, die um ihr Recht kämpfen müssen. Ihr Engagement hat die Jury der "Bild der Frau" so beeindruckt, dass das Frauenmagazin die Düsseldorferin nun mit der "Goldenen Bild der Frau" auszeichnet. Am 29. Oktober wird sie dafür im Rahmen einer Gala-Veranstaltung des Funke-Verlags nicht bloß den symbolischen Preis, sondern auch 10 000 Euro für die Vereinsarbeit erhalten.

Mit vier weiteren Preisträgerinnen bewirbt sich Jeske auch um den Leser-Preis des Magazins, den Ministerin Ursula von der Leyen überreicht. Stefanie Jeske war nach dem Angriff eines Hundes 2004 monatelang arbeitsunfähig, verlor als Freiberuflerin Aufträge, musste Schulden machen. Der Kampf mit der Versicherung des Hundehalters hat sie zur Subvenio-Gründung inspiriert. www.subvenio-ev.de

(sg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Auszeichnung: Gold für engagierte Unfall-Helferin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.