| 00.00 Uhr

David Behre
Goldmedaillen-Gewinner schmiert mit Kindern Brote

David Behre: Goldmedaillen-Gewinner schmiert mit Kindern Brote
Der Paralympics-Star und Goldmedaillen-Gewinner David Behre zeigte den Kindern seine Sprint-Prothese. FOTO: Anne Orthen
Düsseldorf. Zwischen "Vollkornbrot mit Butterkäse und Karotte" oder "Bunter Bagel mit Putenbrust und Radieschen" konnten die Kinder der Gemeinschaftsschule Selma Lagerlöf in Hassels wählen. Der Schulleiter Sascha Fehl wollte zeigen, wie leicht es ist, sich gesund zu ernähren, um damit etwa die Grundlage zu schaffen, um erfolgreich Sport zu treiben.

Zur Unterstützung war Paralympics-Star und Goldmedaillen-Gewinner David Behre in die Schule gekommen. Er erzählte, dass er ohne eigene Schuld durch einen Unfall vor zehn Jahren beide Unterschenkel verloren habe. Die Augen der Schulkinder wurden immer größer, als er ihnen seine Prothesen erklärte und vorführte. Mit einem Lauf und anderen sportlichen Übungen widerlegte er die Vermutung des Drittklässlers Karim, dass er nur noch hüpfen könnte. Seine Prothesen ermöglichten ihm ein fast "unbehindertes" Leben, versicherte er den staunenden Zuhörern. Bevor Behre mit den Kindern Brote schmierte, machte er ihnen klar, dass er jeden Tag merke, wie fit und konzentriert er sich durch eine ausgewogene Ernährung fühlt. "Ein gesundes Frühstück ist so wichtig für die Zeit in der Schule wie Kraftstoff für einen Motor."

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

David Behre: Goldmedaillen-Gewinner schmiert mit Kindern Brote


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.