| 00.00 Uhr

Kö-Look
Graue Kleidung zur Abwechslung

Kö-Look: Graue Kleidung zur Abwechslung
Der 30-jährige Pascal Krepel trägt einen hellgrauen Mantel von Zara und dem grauen Hermès-Schal. FOTO: H.-J. Bauer
Düsseldorf. Gegen Ende des Jahres ist es in der Stadt merklich voller als sonst, viele Menschen sind zum Einkaufen unterwegs. Pascal Krepel hingegen trifft sich an diesem Tag mit seinen Freunden. Mit seinem hellgrauen Mantel von Zara und dem grauen Hermès-Schal mit Ornamentdruck sticht der 30-Jährige auch optisch heraus.

"Alle tragen dunkle Farben. Da möchte ich ein bisschen gegenwirken", erklärt er. Für ein bisschen mehr Farbe sorgen daher eine blauen Jeans und weiße Addidas-Turnschuhe.

Im Fokus steht aber ganz klar der graue Mantel. Jacken trägt Pascal Krepel nämlich am liebsten. "Ich habe über 15 Stück in allen Formen und Farben. Jacken runden ein Outfit erst ab", sagt er. Ein besonderer Hingucker ist aber auch seine graue Brille von Tom Ford. "Die trage ich passend zum Outfit", sagt Pascal Krepel. Insgesamt hat der 30-Jährige fünf Brillen-Modelle. "Die sind allerdings in den Grundfarben, also ich habe jetzt keine rote Brille", sagt er. Auch bei seiner Kleidung orientiert sich Krepel an Farben von Grau bis Schwarz. Grund sei sein Beruf als Architekt in Shanghai, erklärt er: "Architekten tragen immer schwarz, so ein Sprichwort. Ein bisschen entferne ich mich davon schon, aber ich bin jetzt auch kein bunter Farbenträger." Mit seinem Look in Grau sorgt Pascal Krepel jedenfalls trotzdem für Abwechslung in der Menge der Passanten auf der Königsallee.

(ekc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kö-Look: Graue Kleidung zur Abwechslung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.