| 21.00 Uhr

"Düsseldorf In - Ärzte Im Gespräch"
Gut 600 Experten zum Netzwerken in der Alten Schmiedehalle

"Düsseldorf In - Ärzte im Gespräch" feiert Jubiläum
"Düsseldorf In - Ärzte im Gespräch" feiert Jubiläum FOTO: Andreas Bretz
Düsseldorf. Namhafte Ärzte und Apotheker versammelten sich Mittwoch auf dem Areal Böhler. Das Netzwerker-Treffen fand bereits zum zehnten Mal statt. Von Brigitte Pavetic

Eva Quadbeck, Expertin für Gesundheitspolitik und Leiterin der Parlamentsredaktion der Rheinischen Post, interviewte auf dem Podium Jens Baas, den Vorstandsvorsitzenden der Techniker Krankenkasse. Dabei feierte das Netzwerktreffen "Düsseldorf In - Ärzte im Gespräch" ein kleines Jubiläum, denn nach fünf erfolgreichen Jahren ging diese Veranstaltung zum insgesamt zehnten Mal über die Bühne.

Eine Premiere gab es für Ulrich Sommer: Seit 1. September ist er neuer Vorstandsvorsitzender der Deutschen Apotheker- und Ärztebank - er ist damit Nachfolger von Herbert Pfennig. In seiner neuen Funktion begrüßte Sommer die Gäste. Vernetzung sei die Voraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit, betonte er Mittwoch. "Auch wenn wir uns von der Digitalisierung eine hohe Leistungsfähigkeit und Qualitätsimpulse für den Gesundheitsmarkt versprechen - analoge Dialogformate sind und bleiben ein Fundament funktionierender Netzwerke im Heilberufesektor."

Mit dabei im Kreis der Netzwerker waren auch Klaus Höffken (Uniklinikum Düsseldorf) und Thomas Preis (Apothekerverband Nordrhein).

Zu den aufmerksamen Zuhörern zählten zudem Iris Zemzoum (Janssen), Thomas Bärtling (Berufsverband der Frauenärzte), Andreas Fidelak (Deutsches Diabetes Zentrum), Gesundheitsdezernent Andreas Meyer-Falcke sowie zahlreiche Chefärzte.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Düsseldorf In - Ärzte Im Gespräch": Gut 600 Experten zum Netzwerken in der Alten Schmiedehalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.