| 00.00 Uhr

Weihnachts-Show
Helene Fischer geht wieder in die Luft

Weihnachts-Show: Helene Fischer geht wieder in die Luft
Sexy, sportlich, schwungvoll: Thomas Seitel schwebt mit Helene Fischer durch die Luft. FOTO: ZDF/Anelia Janeva
Düsseldorf. Sie ist schon in viele Schubladen gesteckt worden und darf sich nach gut 15 Jahren in der Öffentlichkeit über zahllose Titulierungen freuen oder ärgern: Helene Fischer. Nach der Aufzeichnung ihrer Weihnachtsshow am vergangenen Wochenende in Düsseldorf sollte ihr nun noch dringend das Prädikat "Wonderwoman der Showbranche" aufgedrückt werden, denn zum Horror jedes Durchschnittskünstlers ist sie ganz offensichtlich überdurchschnittlich talentiert: Sie singt Schlager und Pop, läuft problemlos auf Rollschuhen, präsentiert mit ihrem durchtrainierten Body Artistikeinlagen und schwebt grazil durch die Luft.

Sie moderiert durch eine mehrstündige und komplexe Sendung und bei alledem ist sie wunderschön, strahlt und versprüht Lebensfreude. Zu Gesicht bekamen die Fans diese athletische Wonderwoman nur, wenn sie Karten für die Aufzeichnung hatten. Zwei Tage lang lautete hier die Ansage: Action, was das Zeug hält. Ansonsten ward sie nicht gesehen - außer vielleicht vom Personal im Hyatt-Hotel, in dem sie mit ihrer Crew nächtigte. Wen also jetzt schon die Sehnsucht nach mehr Helene Fischer beim bloßen Anblick dieser Showfotos packt, die das ZDF gerade veröffentlichte, dem sei der heiße Tipp gegeben, dass es ab heute nur noch exakt zehn Tage sind, bis es das Ganze auch in Bewegtbild-Variante gibt, und zwar am 25 Dezember ab 20.

15 Uhr im ZDF. Brigitte Pavetic

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weihnachts-Show: Helene Fischer geht wieder in die Luft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.