| 00.00 Uhr

Benefiz-Abend
Illustre Party rund um den Charity-Video-Award

Düsseldorf. Zum 4. Mal wird am Montag der Charity-Video-Award verliehen. Junge Filmschaffende aus dem deutschsprachigen Raum sollen dabei im Mittelpunkt stehen. Die Sieger des Wettbewerbs werden im Düsseldorfer Theater an der Kö im Rahmen einer festlichen Gala geehrt. Gut 60 Filmer bewarben sich um die Auszeichnung, wie Veranstalter und Unternehmensberater Rüdiger Muhl gestern sagte. Im Vorjahr waren es noch 45. Im Fokus der Gala steht die Krankheit Parkinson und die Arbeit der Deutschen Parkinson Vereinigung (dPV) mit Sitz in Neuss.

In der Jury sitzen elf Film-Experten, darunter der Fotograf und Werbefilmer Manfred Vogelsänger, Holm Dressler, langjähriger Produzent von "Wetten, dass..?", und Schauspieler Rainer Goernemann. Der 68-Jährige ging einen mutigen Schritt, denn er bekennt sich mittlerweile offen zu seiner Parkinson-Erkrankung. Top-Köchin Agata Reul sorgt für das Catering. Und an Prominenz wird eine interessante Mischung erwartet: Tracie Frank Mayer, die Nichte des Musikproduzenten Quincy Jones, hat sich angekündigt.

Sie schrieb ein Buch über den Kampf um das Leben ihres kranken Sohnes. Die stimmgewaltige Soul-Sängerin Deborah Woodson will kommen sowie Carl Ellis, der frühere Darsteller des Papa im Bochumer Starlight Express. Karten zu 98 Euro gibt es noch an der Abendkasse, Einlass ist ab 18 Uhr.

(bpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benefiz-Abend: Illustre Party rund um den Charity-Video-Award


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.