| 00.00 Uhr

Erste Liebe
In der Ente mit Faltdach funkte es

Düsseldorf. Irgendwann ist es passiert. Das Herz pochte, die erste Liebe schlug wie ein Blitz ein. Heute verrät uns Birgit Planken (48), Leiterin der Gesamtschule am Hermannplatz in Flingern, wie das bei ihr war.

"Mit 18 Jahren zog ich zum Lehramtsstudium aus meiner Heimat Moers nach Bielefeld. Mit Männern hatte ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht viel am Hut. Scherzhaft sagte ich zu meinen Kommilitoninnen: ,Der Typ, in den ich mich verliebe, muss ein Cabriolet fahren.' Prompt präsentierten die mir kurze Zeit später den gleichaltrigen Götz. Der studierte Elektrotechnik in Karlsruhe, war nur zu Besuch in Bielefeld. Tatsächlich fuhr er eine uralte klapprige ,Ente' mit einem mechanisch zurückklappbaren Faltdach. Mit gutem Willen konnte man das gerade noch als Cabriolet durchgehen lassen.

Die Chemie zwischen uns stimmte, es hat sofort gefunkt. Ein paar Wochen später brach die ,Ente' in der Mitte durch. Aber unsere Liebe hielt - trotz der Fernbeziehung - weitere zwei Jahre. Dann ging es auseinander. 30 Jahre lang hatten wir uns aus den Augen verloren. Erst vor kurzem trafen wir uns wieder. Er hat eine Frau und zwei Kinder, ich einen festen Partner und meine Zwillinge. An die Zeit vor fast 30 Jahren erinnern wir uns bis heute gerne zurück."

(jj)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erste Liebe: In der Ente mit Faltdach funkte es


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.