| 00.00 Uhr

Empfang
Japanische IHK wird 50 Jahre alt

Empfang: Japanische IHK wird 50 Jahre alt
Margarete Müller (Bundesbank), Botschafter Takeshi Yagi, Petra Wassner (NRW.Invest), und Jiro Kobayashi (Japanische IHK, v.l.) FOTO: Andreas Bretz
Düsseldorf. Die Japanische Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf hat gestern im Hotel Interconti ihren 50. Geburtstag gefeiert.

"Wir sind stolz auf unsere Japanische Gemeinde, Düsseldorf ist die deutsche Japanhauptstadt", sagte Oberbürgermeister Thomas Geisel. Und wie bei japanischen Empfängen nicht unüblich fanden auch Jiro Kobayashi (Präsident der Japanischen IHK), Takeshi Yagi (Japanischer Botschafter in Deutschland), Franz-Josef Lersch-Mense (NRW-Minister und Chef der Staatskanzlei) und Ryuta Mizuuchi (Generalkonsul) mehr als lobende Worte für die "hervorragende und langjährige Freund- und Partnerschaft" Düsseldorfs mit Japan.

Letzterer trug noch eine schriftliche Glückwunschbotschaft des japanischen Außenministers Fumio Kishida vor - eine besondere Ehre. Nach Vorträgen von IHK-Präsident Ulrich Lehner und dem Ex-Botschafter Takahiro Shinyo ging es ans japanische Buffet - auf Kosten der Kammer, oder wie es Kobayashi sagte: "Ein Buffet als Zeichen unserer Dankbarkeit."

(tb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Empfang: Japanische IHK wird 50 Jahre alt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.