| 00.00 Uhr

Flughafen
Johann Lafer kocht rot

Flughafen: Johann Lafer kocht rot
Steht am Sonntag am Flughafen am Herd: Johann Lafer. FOTO: dpa, fve axs soe vfd
Düsseldorf. Der Chefkoch selbst landet erst kurz vor dem Event am Flughafen, hat es dann aber nicht mehr weit bis zur Küche: Sternekoch Johann Lafer steht im Mittelpunkt, wenn der Flughafen am Sonntag ab 18 Uhr zum "Diner en rouge" einlädt.

Alles soll rot sein: das Essen wie Granatapfelsuppe oder Paprika bei den Antipasti, die Deko und vor allem die Kleidung der Gäste.

Knapp 100 Besucher sind dabei bei dieser exklusiven Veranstaltung, für die es keine Karten zu kaufen gab.

Lafer trägt den "Bart des Jahres 2013" FOTO: dpa, Fredrik Von Erichsen

Interessenten mussten sich stattdessen mit einer netten Geschichte, die sie beim Einkaufen in einem der Geschäfte am Flughafen erlebt haben, bewerben. Ein Pärchen ist dabei, das sich am Flughafen kennegelernt hat und am liebsten seine Hochzeit dort feiern möchte, ein anderer Gast hat nur am Flughafen das glitzernde Weihnachtsgeschenk für die Freundin gefunden, und die nächste Besucherin hat sich kurz vor dem Abflug in eine Bluse verliebt und die erst über Umwege dort auch kaufen können.

(ak)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Flughafen: Johann Lafer kocht rot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.