| 00.00 Uhr

Kunst
Julia Stoscheks erste Signierstunde

Düsseldorf. Vor zehn Jahren hat die Kunstsammlerin Julia Stoschek ihre privaten Sammlungsräume - die Julia Stoschek Collection - in Oberkassel eröffnet. Zum Jubiläum hat der britische Künstler Ed Atkins nicht nur die Ausstellung "Generation Loss" konzipiert, sondern zur Vernissage versammelte sich die Crème de la Crème der internationalen Kunstszene in Düsseldorf. Und nun lädt die Sponsorin und Stifterin des europaweit einmaligen auf Videokunst spezialisierten Ausstellungshauses zu ihrer ersten Signierstunde ein.

Morgen ab 17 Uhr wird die 42-Jährige in der Buchhandlung Gossens, Luegallee 108, auf Wunsch persönliche Widmungen in den Katalog "Generation Loss" schreiben. Die Julia Stoschek Collection, Schanzenstraße 54, ist sonntags in der Zeit von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Zur Art Düsseldorf hat die Sammlung auch morgen und Samstag, 18. November, von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

(dh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kunst: Julia Stoscheks erste Signierstunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.