| 00.00 Uhr

City Beats
Jury sucht Nachfolger von "Sorgenkind"

City Beats: Jury sucht Nachfolger von "Sorgenkind"
Blumio (l.) übergibt den Citybeats-Pokal an Sieger Sorgenkind (Mitte). Mit dabei sind Sabine Fleischer (JAB) und Jürgen Engler (Die Krupps). FOTO: Nicole Gehring
Düsseldorf. Die weiteste Anreise zur Jury-Sitzung für den Nachwuchs-Wettbewerb City Beats hatte Jürgen Engler. Der in Texas lebende Frontmann der Düsseldorfer Band Die Krupps ist der diesjährige Schirmherr der Veranstaltung.

Sein Vorgänger, der Rapper Blumio, hat jetzt vor der letzten Jury-Sitzung vor dem Wettbewerb City-Beats-Sieger Sorgenkind den Pokal mit seiner Namensgravur übergeben. Bald wird es einen Nachfolger geben: Denn die Jury aus rund 30 Bandbewerbungen hat die drei Finalisten herausgesucht, die am 5. Dezember im Haus der Jugend, Lacombletstraße 10, um den City-Beats-Titel spielen werden. Antreten werden der Rapper Canuto, das Elektroindiepopduo Kathmandu und die jungen Poppunker von Line 418.

(jaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

City Beats: Jury sucht Nachfolger von "Sorgenkind"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.