| 00.00 Uhr

Haus Des Karnevals
Kleid der Venetia ist museumsreif

Düsseldorf. Das bodenlange, schulterfreie mauve-farbene Kleid mit Pailletten und viel Glitzer, entworfen von der Designerin Barbara Schwarzer, hat einen Wert von 2500 Euro, die farblich dazu passenden Dior-Pumps, erst zwei Mal getragen, haben 500 Euro gekostet. So schick beide Sachen sind: Sie sind museumsreif und ab sofort im Haus des Karnevals am Marktplatz zu bestaunen. Dort hängt - jeweils für drei Jahre - das Kürungskleid der Venetia, gestern übergab Claudia Monreal ihr Kleid.

Es löst das Abendkleid von Ex-Venetia Anke Conti Mica ab. Aber auch ein Uerige-Fass wird im Museum ausgestellt: Brauerei-Chef Michael Schnitzler hatte das Prinzenpaar unterstützt und unter anderem ein eigenes Fünf-Liter-Fass entwerfen und anfertigen lassen. Alles ist am Samstag ab 19 Uhr bei der Nacht der Museen zu sehen, bei dem das Haus des Karnevals mit viel Musikprogramm mitmacht.

(ak)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haus Des Karnevals: Kleid der Venetia ist museumsreif


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.