| 00.00 Uhr

Auszeichnung
Klinzing-Plakette für Schlepphorst

Auszeichnung: Klinzing-Plakette für Schlepphorst
Der Karneval liegt ihr im Blut: Ellen Schlepphorst. FOTO: Andreas Bretz
Düsseldorf. Eine Frau ist die künftige Trägerin der Karl-Klinzing-Plakette, die einmal im Jahr von den Mostertpöttches, Gilde der Karnevalkünstler, an Persönlichkeiten verliehen wird, die sich in besonderer Weise für den Düsseldorfer Karneval hervorgetan haben.

Ellen Schlepphorst bekommt sie am 28. Oktober im Radschlägersaal verliehen. "Mostertpöttches"-Baas Winfried Ketzer erklärt: "Ellen ist für uns keineswegs eine Quotenfrau nach so vielen Männern in den letzten Jahren.

Sie engagiert sich seit Jahrzehnten für unser Brauchtum. Und die künftige Preisträgerin: "Der Karneval liegt mir im Blut. Schließlich bin ich zu Hoppeditz-Erwachen an einem 11.11. getauft worden." Die Laudatio auf sie hält ihr Vorgänger, WDR-Moderator René le Riche. Seit 21 Jahren ist sie Vorsitzende der "KG Rather Aape". Unter anderem sorgte sie dafür, dass auch Frauen bei den "Aape" zugelassen wurden. Zusätzlich arbeitet sie als Jugendbeauftragte des CC für die Aktion "Pänz en de Bütt".

(wber)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Auszeichnung: Klinzing-Plakette für Schlepphorst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.