| 00.00 Uhr

Laura Koerver
Kochbuch vom Carlsplatz

Laura Koerver: Kochbuch vom Carlsplatz
"Kiss the cook" heißt das Buch von Laura Koerver. FOTO: end
Düsseldorf. Die Idee spukte schon lange in ihrem Kopf. Doch bevor sie einen Verlag anschreiben konnte, kam die Anfrage von Gräfe und Unzer, ob sie ihre Rezepte für Rote-Bete-Quinoa-Burger und Couscous-Mango-Salat, orientalische Linsensuppe, Avocado-Zitronen-Kuchen und Chocolate-Chip-Cookies nicht in einem Kochbuch veröffentlichen wolle. "Da habe ich nicht einen Augenblick gezögert", sagt Laura Koerver. Drei Monate stand sie in der Küche, hat gekocht, ausprobiert, abgeschmeckt, Texte geschrieben und Fotos gemacht. "Vergangene Woche war ich mit meinem Buch "Kiss the Cook - unwiderstehliche Rezepte für ein gesundes Leben" auf der Frankfurter Buchmesse", erzählt die Chefin von "Lauras Deli" am Carlsplatz 1 bei einer kleinen Premierenfeier.

Dass gesundes Essen schnell gehen und trotzdem genussvoll sein kann, beweist die Enkeltochter (32) von Architekt Walter Brune (91) seit 2015 mit ihrem Restaurant-Café. "Healthy, but fancy" nennt die ehemalige Marketingfrau ihre Gerichte und zeigt, dass man kein gelernter Gastronom sein muss. "Vielfältig gesunde Ernährung kann einfach sein und Spaß machen", sagt sie.

(dh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Laura Koerver: Kochbuch vom Carlsplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.