| 00.00 Uhr

Reihe "tanze Deinen Namen"
Komiker Peter Dams ist Gott, Brian O'Gott

Düsseldorf. Manchmal lassen sich Dinge mit Figuren noch schöner ausdrücken als mit Worten. Erst recht für einen vielseitigen Künstler wie Peter Dams. In unserer Reihe verrät er mit Tanzposen einiges über sich und seine Arbeit. Und die ist sehr vielseitig. Zurzeit steht Dams als Brian O'Gott im Apollo Varieté auf der Bühne und moderiert die Show "Havanna - Cuba libre". "Es ist das erste Mal, dass ich der Exot in einer Show bin, denn ich bin umgeben von temperamentvollen Kubanern, neben denen ich mir wie ein Bewegungslegastheniker vorkomme", sagt Dams.

Er sieht sich als Bindeglied zwischen den Kulturen. "In jeder Show wollen die Zuschauer etwas zum Lachen haben und da Humor nicht einfach von einer Kultur in die andere transportiert werden kann, macht mein Engagement Sinn." Und Anlass zu lachen wird den Zuschauern geboten: Dams ist ein Wortakrobat, der es versteht, Begriffe in einen völlig neuen und skurrilen Zusammenhang zu setzen. Er führt zum Beispiel seine "unglaublichen Erfindungen deutscher Ingenieurskunst" vor, wie die Zeit anzeigende Krawatte.

Den dafür benötigten, sich drehenden kleinen Moderationsraum hat der Künstler selbst konstruiert. Kein Problem für den 52-Jährigen, hat er doch Umwelttechnik studiert und mehrere Jahre in diesem Bereich gearbeitet. "Aber irgendwann musste ich mich für einen Job entscheiden", sagt Dams. Seitdem tourt er als Moderator, Comedian und Musiker unter anderem mit der Band "Jazzpolizei" durch die Lande. "Hier in Düsseldorf aufzutreten, ist wie nach Hause kommen, denn ich bin in Krefeld groß geworden und der Humor ist mir vertraut.

" Julia Brabeck

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reihe "tanze Deinen Namen": Komiker Peter Dams ist Gott, Brian O'Gott


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.