| 00.00 Uhr

Musik
Kraftwerk-Geheimnis gelüftet

Düsseldorf. Im Vorfeld des Kraftwerk-Konzerts im Ehrenhof haben wir über die besonderen Wünsche der Musiker bei der Beförderung auf Tourneen berichtet: moderater Fahrstil, kein Radio, keine Klimaanlage, die Band nicht ansprechen. Ein Wunsch erschien dabei nicht verständlich. Wer die Gruppe am Flughafen abholt, soll kein Schild mit der Aufschrift "Kraftwerk" hochhalten, sondern eines mit "Sabottka-Group". Mit dem gleichnamigen Spieler der Fortuna hat das nichts zu tun.

Wie unsere Redaktion jetzt aus sehr gut informierten Kreisen erfuhr, steckt wohl die Konzertagentur MCT dahinter, die die Auftritte von Robbie Williams, Nick Cave und eben auch Kraftwerk begleitet. Der MCT-Geschäftsführer heißt: Scumeck Sabottka. Der machte seine Anfänge im Musikbusiness in der Achtzigern zusammen mit dem verstorbenen Manager der Toten Hosen, Jochen Hülder.

(ks)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Musik: Kraftwerk-Geheimnis gelüftet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.