| 10.32 Uhr

Düsseldorf
Eine Stadt im Tanzfieber

Let's Dance in Düsseldorf: Minh-Khai Phan-Thi und Massimo Sinato tanzen
Freitagabend tanzten sie noch bei "Let's Dance", gestern waren sie am Flughafen zu Gast: Moderatorin Minh-Khai Phan-Thi und ihr Tanzpartner Massimo Sinato. FOTO: Hans-Juergen Bauer (hjba)
Düsseldorf. Vor wenigen Jahren noch hatten Tanzschulen ein recht biederes Image. Widerwillig durchliefen Schüler den obligatorischen Standardkurs in der Tanzschule, und nur wenige Nachwuchstänzer blieben dem Sport danach treu. Seit "Let's Dance" ist das anders.  Von Laura Ihme

Wettkämpfe fanden höchstens vor Fachpublikum statt, wer auf Partys tanzte, folgte meist seinen eigenen Regeln statt auf altbewährte Techniken zu setzen. Seit "Let's Dance" ist das anders. Die RTL-Show, deren achte Staffel am Freitag mit einem Einschaltrekord zu Ende ging, hat den Tanz wieder populär, hat ihn hip gemacht. Und Düsseldorf ist die Hauptstadt der neuen Bewegung: Gleich zwei große Feste zogen am Wochenende Tausende Besucher an. Während die Bilker Arcaden zu "Bilk tanzt aus der Reihe" luden, hieß es am Flughafen gestern wieder "TanzTerminal, tanz".

An den Bilker Arcaden wurde vor und auf der Bühne das ganze Wochenende lang mitgetanzt bei "Bilk tanzt aus der Reihe". FOTO: Hans-jürgen Bauer

In Bilk mit dabei war zum Beispiel die siebenjährige Joeline. Weil sie so gerne tanzt, war sie mit ihrer Oma Katja Hartmann zu dem Fest gekommen. "Meine Freundin macht Ballett und da war ich schon mal mit. Ich möchte auch bald in die Tanzschule gehen. Hier bin ich heute hingekommen, weil ich mir gedacht habe, wenn man schon mal zum Mitmachen eingeladen wird, sollte man das auch nutzen", sagte sie. Gleich als Erste hüpfte Joeline deshalb auch auf die Bühne, auf der Tanzlehrerin Daniela Budde mit ihren Schülerinnen Hip-Hop-Schritte zeigte. "Der erste Tanz, den wir geübt haben, war ganz einfach. Beim zweiten musste ich mich dann konzentrieren. Aber das hat total Spaß gemacht", sagte Joeline. Diese Freude hat sie schon in die Wiege gelegt bekommen, ist sich ihre Oma sicher. "Bei uns in der Familie haben wir den Rhythmus im Blut. Wir tanzen alle gerne, außerdem lernt man dabei nette Menschen kennen."

Fotos: Das sind die bisherigen "Let's Dance"-Sieger FOTO: dpa, ve

Tanzen verbindet die große Allgemeinheit. Das hat auch der Flughafen erkannt und lud deshalb gestern bereits zum sechsten Mal zum Tanzfest ein. 20 000 Besucher folgten dieser Einladung, um entweder selbst zu tanzen oder den Promis dabei zuzusehen. Kurz nachdem sie am Freitag den zweiten Platz bei "Let's Dance" geholt hatten, kamen nämlich zum Beispiel Moderatorin Minh-Khai Phan-Thi und ihr Tanzpartner Massimo Sinato sowie Komikerin Enissa Amani und ihr Partner Christian Polanc. "Seit Let's Dance bekomme ich immer mehr Anfragen von Leuten, die so tanzen wollen, wie wir es in der Show machen", sagte der Profi-Tänzer, der in den Jahren davor zum Beispiel schon einmal zusammen mit Maite Kelly den Sieg in der Show holen konnte. Mitte des Monats startet er deshalb mit Workshops in Tanzschulen und Fitnessstudios und bringt eine DVD heraus. "Tanzen ist einfach ein schönes Hobby, das man gemeinsam ausleben kann. Man geht zweimal in der Woche in die Tanzschule, ohne dabei einen großen wettkämpferischen Ehrgeiz zu haben, und hat eine tolle Zeit", sagte Let's-Dance-Chef-Juror Joachim Llambi, der ebenfalls am Flughafen mit dabei war.

Fotos: "Let's Dance" 2015: Ekaterina Leonova verletzt sich im Finale FOTO: dpa, ve

Um ihn und die anderen Stars zu sehen, waren auch Andrea und Heiko Meyer gekommen. Das Ehepaar hat sein Hobby vor einem Jahr wiederentdeckt. "Viele Jahre haben wir nicht getanzt, bis uns auf einer Kreuzfahrt die Tanzlehrer dazu aufgefordert haben. Da wurde unser Spaß an dem Sport wieder neu entflammt", sagte Andrea Meyer. Regelmäßig besuchen sie und ihr Mann seither wieder die Tanzschule und das Fest am Flughafen hatten sie schon lange im Kalender vorgemerkt - so wie viele andere Düsseldorfer an diesem Wochenende. 

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Let's Dance in Düsseldorf: Minh-Khai Phan-Thi und Massimo Sinato tanzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.