| 00.00 Uhr

Kongress
"Let's-Dance"-Star tanzt im Maritim

Fotos: Detlef Steves und Isabel Edvardsson trainieren in Duisburg
Fotos: Detlef Steves und Isabel Edvardsson trainieren in Duisburg FOTO: Christoph Reichwein
Düsseldorf. Ein Wochenende voller Termine hat Isabel Edvardsson vor sich. Heute Abend tanzt die Schwedin mit Ex-Gastronom und Reality-TV-Sternchen Detlef Steves in der RTL-Live-Show "Let's Dance".

Morgen früh fährt sie von Köln nach Düsseldorf und nimmt im Maritim Hotel am Flughafen an der Intako, dem Internationalen Tanzlehrer-Kongress, teil. Zwar wird die Nacht kurz, aber: "Ich freue mich auf die Intako", sagt sie. "Es ist doch eine Ehre für mich, eingeladen zu werden."

Fotos: "Let's Dance" 2015: Die Teilnehmer und ihre Tanzpartner FOTO: RTL

Etwa 30 Workshops stehen bis Sonntag auf dem Programm, sechs Termine übernimmt die 33-Jährige. Jeder sei willkommen, auch Anfänger. Start ist um 10 Uhr mit dem Kursus "Schwungvolles Tanzen", in dem es um die Schrittfolge verschiedener Tänze geht. Später am Tag stehen Choreographien aus "Let's Dance" auf dem Programm.

"Dabei tanzen wir wie im Fernsehen", sagt Edvardsson. "Die Bewegungen werden größer und Aufsehen erregender sein - wie im Fernsehen eben." Auf dem ersten Blick läuft es für die mehrfache deutsche Meisterin in Standardtänzen eigentlich nicht so gut bei "Let's Dance".

Fotos: "Let's Dance" 2017: Diese Promis treten an FOTO: RTL

Nur zehn Punkte haben sie und der etwas stämmige Tanz-Anfänger Detlef Steves für den Rumba von den Jury-Mitgliedern Motsi Mabuse, Joachim Llambi und Jorge González bekommen. Isabel ist trotzdem sehr zufrieden. "Detlef zeigt, dass jeder tanzen lernen kann, auch, wenn er nicht die optimalen Voraussetzungen mitbringt", sagt sie.

(lod)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kongress: "Let's-Dance"-Star tanzt im Maritim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.