| 00.00 Uhr

Künstler
Lüpertz gestaltet in Karlsruhe Tunnel

Düsseldorf. Der Düsseldorfer Maler und Bildhauer Markus Lüpertz darf sein Kunstprojekt "Genesis - Sieben Tage des Herrn" in Karlsruhe verwirklichen. Der Gemeinderat der süddeutschen Stadt genehmigte gestern mit einer deutlichen Mehrheit das Vorhaben, bei dem der Stadtbahntunnel in eine rund um die Uhr zugängliche Kunstmeile verwandelt werden soll. Im Vorfeld hatte es Kritik von anderen Künstlern und wegen des religiösen Charakters des Projekts gegeben.

Ab 2020 soll der U-Bahn-Tunnel mit seinen insgesamt sieben unterirdischen Haltestellen in Betrieb gehen. Auf 14 großformatigen Keramiktafeln soll darin die Schöpfungsgeschichte dargestellt werden. Die Kosten von einer Million Euro sollen durch Spenden und Sponsoren aufgebracht werden. Die evangelische und katholische Kirche in Karlsruhe waren bei den Planungen bislang nicht beteiligt.

Der 1941 im tschechischen Lieberec geborene Markus Lüpertz zählt zu den bedeutendsten deutschen Künstlern der Gegenwart. Er war von 1988 bis 2009 Rektor der Düsseldorfer Kunstakademie.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Künstler: Lüpertz gestaltet in Karlsruhe Tunnel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.