| 00.00 Uhr

Wette
Lüpertz muss zum Essen einladen

Düsseldorf. Es war ein besonderer Termin -und einer mit Folgen, denn Künstler Markus Lüpertz muss nun einige Personen zum Essen einladen. Die Vorgeschichte: Die Düsseldorfer Jonges vergaben ihren Preis für Bildende Kunst Anfang Mai im Henkel-Saal an den Bildhauer Tony Cragg. Der war von 2009 bis 2013 Rektor der Kunstakademie und damit Nachfolger von Lüpertz. Dieser hatte das Amt gut 20 Jahre bis 2009 inne. Lüpertz war folglich der ideale Laudator auf seinen Nachfolger.

Die Stimmung war bestens, man ging noch in die Eiskeller Weinbar. Dabei waren u.a. das Ehepaar Geisel, der Kunstgießer Karl-Heinz Schmäke und Mitglieder des Jonges-Vorstands. Im Verlauf des Abends wetteten Lüpertz und Jonges-Baas Wolfgang Rolshoven, wie denn wohl die französische Präsidentenwahl ausgehe. Lüpertz sagte den Sieg Marine Le Pens voraus -und muss nun die Festgesellschaft einladen.

(ujr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wette: Lüpertz muss zum Essen einladen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.