| 00.00 Uhr

Kö-Look
"Luxusmarken sind mir peinlich"

Kö-Look: "Luxusmarken sind mir peinlich"
FOTO: Endermann, Andreas (end)
Düsseldorf. Die Stuttgarterin Sabrina Nagel musste gar nicht lange überlegen, wo sie das Mädels-Wochenende mit ihren beiden Freundinnen verbringen würde. "Düsseldorf ist die Modehauptstadt schlechthin. Hier gibt es viele schöne Läden, und man sieht auf den Straßen interessante Outfits", sagt die 22-jährige Modeliebhaberin.

Für den Einkaufsbummel auf der Kö hat sie sich bequeme Sachen angezogen. Neben flachen schwarzen Schuhen, einem XXL-Schal und ihrer Lieblings-Lederjacke trägt Sabrina einen grauen, mit Steinchen besetzten Hut von H&M.

"Hüte oder Mützen mag ich echt gerne. So lassen sich schlichte Outfits leicht aufpeppen", meint die Stuttgarterin, die zurzeit ein Praktikum bei Hugo Boss macht. Auch wenn Sabrina sich bei der Arbeit viel mit Mode beschäftigt, trägt sie nur Sachen, die ihr auch gefallen. "Pelz ist zum Beispiel ein Modetrend, den ich nicht mitmache." Auch Luxusmarken sind nicht unbedingt Sabrinas Ding. "Designer-Stücke sind mir oft peinlich. Wenn ich welche trage, verstecke ich die Label meistens", sagt die 22-Jährige.

(sdt)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kö-Look: "Luxusmarken sind mir peinlich"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.