| 00.00 Uhr

Mode
Manche mögen's heiß

Die Moose Knuckles-Party im Breuninger
Die Moose Knuckles-Party im Breuninger FOTO: Ralf Jürgens (5), Brigitte Pavetic (2)
Düsseldorf. DJ-Klänge, Cocktails und neugierige Modefans: Das Label Moose Knuckles feierte seinen Markteintritt in Deutschland mit einem lockeren Umtrunk bei Breuninger.

Die Jacken und Mäntel sind für Eiseskälte gemacht, am Samstagnachmittag meldete sich aber noch mal der Sommer mit milden Temperaturen zu Wort. Ein wenig ins Schwitzen bei den Anproben geriet unter anderen Sophia Thomalla. Gestartet ist sie als Schauspielerin, und mittlerweile sichert ihr zudem ihr aufregendes Liebesleben die Gunst der Klatschmagazine. Eine internationale Präsenz dürfte Thomalla nun ihre neue Beziehung einbringen: Gerade erst bestätigte der Musiker Gavin Rossdale (der Ex von Mega-Pop-Star Gwen Stefani), dass er und die 27-Jährige ein Paar sind. Um ihre passende Kleidung für die Paparazzi müssen sich wohl Stylisten kümmern, denn das It-Girl shoppt recht ungern, wie es bei der Party verriet. Dafür geht Thomalla online, "durch die Geschäfte rauf und runter, das ist nicht mein Ding".

Die "beste Stylistin der Welt" hat Schauspieler Stefan Bockelmann schon längst gefunden. Seine Ehefrau habe die modische Raffinesse, auf die er sich verlasse. "Als wir vor 15 Jahren zusammen kamen, da hatte ich drei Paar Schuhe, heute sind es 33." Von Donnerstag an ist er in der Komödie an der Steinstraße zu sehen, Anfang Oktober stellt er sein Buch vor.

Eine spannende Woche wird es auch für Maler Leon Löwentraut, der in Begleitung guter Freunde war. Am Freitag lädt er zur Vernissage in der Galerie Dirk Geuer, "und die Telefone stehen jetzt schon nicht mehr still". Wenn modisches Vorbild, dann Mariano Di Vaio - ein Männer-Model mit smartem Stil, wie der junge Künstler findet.

Neben Bachelorette-Gewinner Marvin Albrecht und "Germany's Next Top Model" Vanessa Fuchs kam auch Schauspielerin Vivien Wulf. Sie lebt seit ihrer Kindheit in Düsseldorf und spielte bereits in vielen ARD- und ZDF-Produktionen. "Ich gehe oft mit einer Freundin shoppen, und daher wurde ich auch schon für eine Verkäuferin gehalten, weil wir immer so leidenschaftlich fachsimpeln", sagte sie. Model Tiana Pongs erzählte eine witzige Anekdote: "Als ich das erste Mal in New York war, da ging ich in einen Plattenladen, um eine Hip-Hop-CD von Outkast zu kaufen. Und zufällig hatte genau diese Band an dem Tag dort einen Live-Auftritt. Ich war von den Socken. Die CD habe ich heute noch, auch wenn ich keinen Player mehr habe." Mit Moderatorin Mara Bergmann, die jetzt bei n-tv moderiert, machte sie sich einen netten Nachmittag in Düsseldorf. Als Bergmann einmal nach London flog, kaufte sie sich direkt am ersten Tag eine Regenjacke. "Ist ja bekannt, dass es dort oft regnet." Allerdings kam diese dort nicht zum Einsatz, jeden Tag gab es Sonnenschein. "Immer, wenn ich diese Jacke heute aus dem Schrank hole, habe ich gute Laune." Brigitte Pavetic

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mode: Manche mögen's heiß


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.