| 15.52 Uhr

Woche vom 30. Mai 2016
Allwetterbad, 6 Uhr morgens

"Mein Düsseldorf" mit Frühschwimmer Chris Frenssen
"Mein Düsseldorf" mit Frühschwimmer Chris Frenssen
Düsseldorf. Für eine Woche hat Frühschwimmer Chris Frenssen für unseren Instagram-Account "Mein Düsseldorf" seinen Alltag dokumentiert - für all diejenigen, die um 6 Uhr morgens noch nicht wach sind.

Das Programm ist für den Durchschnittsbürger durchaus ambitioniert: Sechs Tage pro Woche steht Chris Frenssen um 5 Uhr auf, um eine Stunde später im Allwetterbad drei bis dreieinhalb Kilometer zu schwimmen. Für diejenigen, die um diese Uhrzeit andere Dinge tun, hat der 38-Jährige seine Eindrücke eine Woche lang auf unserem Instagram-Kanal "Mein Düsseldorf" dokumentiert.

"Ich mag das Allwetterbad. Es ist zwar etwas in die Jahre gekommen, aber genau das macht den Charme aus", sagt er. Und außerdem lasse sich in keinem Düsseldorfer Freibad der Sonnenaufgang so gut verfolgen wie in Flingern. Das honorierten auch die Instagram-Nutzer und würdigten sein Lieblingsbild des menschenleeren Schwimmbads mit 74 Likes.

Eine ganz besondere Stimmung habe das Bad an zwei Tagen im Jahr, verrät Frenssen. Und zwar bei der Eröffnung im Frühjahr sowie im Spätsommer, wenn morgens zum ersten Mal bei Flutlicht geschwommen werde. "Das Miteinander im Bad ist sehr familiär", sagt er. Ob Triathlet oder Normalo, man komme sich nicht in die Quere, meint der bei einem Fahrradhersteller angestellte Grafiker.

Mehr über unsere Instagram-Aktion "Mein Düsseldorf" erfahren Sie hier.

(jaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mein Düsseldorf auf Instagram mit Frühschwimmer Chris Frenssen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.