| 09.54 Uhr

Mode
Topmodel Helena Christensen präsentiert Airfield-Mode

Model Helena Christensen präsentiert Airfield-Mode in Düsseldorf
Helena Christensen im Februar bei einem Empfang in Beverly Hills FOTO: dpa
Düsseldorf. Das dänische Supermodel Helena Christensen nimmt Kurs auf Düsseldorf. Wenn sich am Wochenende die Modebranche zu den Ordertagen in der Stadt trifft, wird die 47-Jährige beim österreichischen Label Airfield zu Gast sein. Christensen, die zu den bekanntesten Top-Models der 1980er und 1990er Jahre zählte, wird sich an Bord der luxuriösen Grace Kelly Yacht begeben und dort die Sommermode 2017 des Modelabels präsentieren. Airfield war 1937 als Maßschneiderei gegründet worden, und ist heute bekannt für hochpreisige, moderne und sportliche Damenmode.

Christensen, von der Star-Designer Karl Lagerfeld einmal sagte, dass kein Model längere und schönere Beine habe, ist inzwischen nicht mehr die meiste Zeit auf dem Laufsteg aktiv. Sie hat unter anderem ein eigenes Mode-Magazin gegründet und hat auch als Fotografin gearbeitet. Auf der schnittigen Yacht wird der Star jedenfalls in bester Gesellschaft sein. Denn zum Fashion Cocktail haben sich weitere 250 Gäste angekündigt, die Promi-Riege wird dabei von den Schauspielerinnen Natalia Wörner und Katja Flint angeführt.

Das Airfield-Event reiht sich damit ein in die Liste der Partys und Präsentationen, die nicht nur mit schicken Kleidern, sondern auch mit bekannten Gesichtern für Glamour in der Modestadt sorgen. Die höchste Promidichte wird bei den Modenschauen und Messen auf dem Areal Böhler erwartet, namhafte Künstler wie Max Mutzke und Farid Bang werden dort auftreten. Traditionell werden aber auch auf den Zuschauerrängen der Modenschauen zahlreiche bekannte Gesichter zu entdecken sein.

(dh/nic)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Model Helena Christensen präsentiert Airfield-Mode in Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.