| 00.00 Uhr

Henkel-Preis
Models zeigen ausgefallene Hüte

Düsseldorf. Einen Vorgeschmack auf den Henkel-Preis der Diana haben gestern Models auf der Grafenberger Galopprennbahn mit ungewöhnlicher Hutmode gegeben.

Das Rennen, das am Sonntag, 7. August, von dem Dax-Konzern und dem Düsseldorfer Reiter- und Rennverein veranstaltet wird, ist bekannt für seine modischen Besucher. Zu den Höhepunkten des Programms gehört ein Wettbewerb, bei dem am Renntag die schönsten Hüte prämiert werden. In der Jury sitzt unter anderem Vera Geisel, Frau von Oberbürgermeister Thomas Geisel. Das Reitprogramm sieht mehrere hochkarätige Rennen vor - darunter der Henkel-Preis der Diana, der mit 500.000 Euro dotiert ist. Zum Rahmenprogramm zählen Bastelstunden, Schminken, Ponyreiten, Torwandschießen, eine Hüpfburg und Livemusik.

Tickets für den Renntag gibt es nur an der Tageskasse. Der Eintritt (Einlass ab 13 Uhr) beträgt acht Euro. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist der Eintritt frei.

(jaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Henkel-Preis: Models zeigen ausgefallene Hüte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.