| 00.00 Uhr

Freizeit
Nasser Abschluss für den Beach Club

Düsseldorf. Wieder hat das Wetter Veranstalter Sven Kukulies einen Strich durch die Rechnung gemacht. "Nicht nur heute", sagt er. So einen schlechten Sommer habe er noch nie erlebt. Am letzten Tag der Saison des Trivago Beach Clubs sei das natürlich besonders schade. Seit dem 10. Juni hatte der Strandclub im Commerz Real Cinema geöffnet. "Das war die bisher längste Saison des Sommerkinos", so Kukulies. Rund 40.000 Besucher hätten Kino und Beach Club verzeichnen können. Auch wenn er sich mehr erhofft hat, ist Kukulies in Anbetracht des schlechten Sommers zufrieden mit dem Ergebnis. Auch die Düsseldorferin Franziska Tschöpe und Jean-Pierre Hecht aus Ratingen waren dieses Jahr schon im Open-Air-Kino, im Beach Club sind sie am Samstag das erste Mal. "Wir hatten uns vorgenommen, heute vorbeizuschauen - ist ja schließlich die letzte Gelegenheit dieses Jahr." Das Wetter sei ihnen egal.

Das Sommerkino ist bereits in seiner 22. Saison, Kukulies ist seit 15 Jahren an Bord. Ob und in welchem Ausmaß Beach Club und Kino im kommenden Jahr öffnen werden, steht noch nicht fest.

(mawi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Freizeit: Nasser Abschluss für den Beach Club


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.