| 00.00 Uhr

Heimatverein
Neue Mitglieder für die Düsseldorfer Jonges

Heimatverein: Neue Mitglieder für die Düsseldorfer Jonges
Tischbaas Josef Nagel (Mitte) begrüßt als neue Jonges RP-Geschäftsführer Patrick Ludwig (links) und Schausteller Oscar Bruch. FOTO: Bernd Schaller
Düsseldorf. Wolfgang Rolshoven kann zufrieden sein mit der Mitgliederentwicklung bei den Düsseldorfer Jonges. Der Baas, wie beim Heimatverein der Vorsitzende auf Düsseldorfer Platt heißt, führt in der Mitgliederkartei mittlerweile 2623 Namen.

Die neuesten 20 Mitglieder wurden beim Heimatabend gestern im Henkel-Saal offiziell aufgenommen, umrahmt vom österlichen Eierkippen, der Presseschau und den Klängen von "Fräulein Swing mit Band". Neu bei den Jonges sind unter anderem Awista-Geschäftsführer Peter Ehler sowie Hagen Lippe-Weißenfeld, der kaumännische Direktor der Kunstsammlung NRW.

Josef Nagel, der rührige Baas der Tischgemeinschaft "Kinn Zitt", begrüßt in seiner Runde zwei neue Heimatfreunde: Patrick Ludwig, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Rheinische Post Mediengruppe, und Riesenrad-Spezialist Oscar Bruch. Auch Werber Rainer Kunst ist jetzt ein Düsseldorfer Jong, ebenso Uwe Schmitz, Chef der Frankonia Eurobau. Er spendet fast 100 000 Euro für das Mutter-Ey-Denkmal am Andreasquartier.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heimatverein: Neue Mitglieder für die Düsseldorfer Jonges


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.