| 00.00 Uhr

Brauchtum
Neuer Karnevalsverein für Düsseldorf: Rot-Weisse Husaren

Düsseldorf. Wer ein echter Düsseldorfer Jeck ist, braucht auch im Ruhestand das karnevalistische Treiben. So wie Robby Stürtzer. Er war 44 Jahre lang Präsident der Närrisch Welthus und hat auch sonst an so vielen Karnevalsveranstaltungen teilgenommen, dass der jetzt 68-Jährige als einer der Düsseldorfer Urgesteine im Karneval gilt.

Nun, etwa zwei Jahre nachdem er sein Amt als Präsident bei Närrisch Welthus niedergelegt hatte, hat er mit den "1. Rot-Weisse-Husaren der Stadt Düsseldorf 2016" kurzerhand einen neuen Karnevalsverein gegründet. "Die Idee hatte ich, als ich in Köln bei der Messe InterKarneval einen Husaren-Verein gesehen habe", sagt er und wunderte sich, warum es in Düsseldorf einen Verein mit solchen schönen Uniformen nicht gibt. Und als sich der Düsseldorfer Jeck im vergangenen Jahr mit seinen Freunden Ralf Vierkötter und Wolfgang Weiland auf ein Altbier traf, wurde aus der Idee ein gemeinsames Projekt, von dem nicht einmal Robby Stürtzers Frau erfuhr. "Wir Gründungsmitglieder legten ein Schweigegelöbnis ab, um in Ruhe alles vorbereiten zu können."

Nach und nach aber gesellten sich weitere Jecken zur Gruppe. Lars Fuisting etwa, der jetzt Geschäftsführer des Vereins ist, sowie Dieter und Uschi Bickelmann (Zahlmeister und Schriftführerin) und Jo Stürtzer, Robbys Ehefrau (zweite Vorsitzende). 19 Mitglieder zählt der Verein, dessen Gründungsdatum der 1. April 2016 ist. "Wir können und wollen den Düsseldorfer Karneval nicht neu erfinden", sagt Gründer Stürtzer. "Wir möchten einfach gemeinsam viel Spaß haben und Freude bringen." Dass ein Düsseldorfer Karnevalsverein auch eine Tanzgruppe braucht ist Ehrensache. Die "GlowFly Dancers" werden die Husaren mit viel Schwung bei Auftritten unterstützen. Und für fesche Uniformen sorgt Robby Stürtzer auch: Mit schwarzen Stiefeln, weißer Hose und rotem Umgang macht das jecke Outfit viel her. Noch nicht ganz fertig sind Vereinswappen und Vereinslied - aber bis zur neuen Session ist ja noch viel Zeit. Und noch etwas fehlt den Rot-Weissen-Husaren. "Mein Traum ist, eine Reiterstaffel zu haben", sagt Robby Stürtzer.

(lod)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brauchtum: Neuer Karnevalsverein für Düsseldorf: Rot-Weisse Husaren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.