| 00.00 Uhr

Auszeichnung
Ökoaward mit Schauspielern

Auszeichnung: Ökoaward mit Schauspielern
Dietmar Bär, Heike Makatsch, Alfred Platow, Klaus J. Behrendt (v.l.) FOTO: END
Düsseldorf. Da hatte Schauspielerin Heike Makatsch mal wieder ein Heimspiel, denn bei der Vergabe eines Ökopreises war die Düsseldorferin und Botschafterin der Hilfs- und Entwicklungsorganisation Oxfam einer der Gäste im Steigenberger Parkhotel. Andreas Kraemer (Unabhängiger Anlageausschuss) und Ökoworld-Gründer Alfred Platow versammelten bekannte Leute um sich: Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt waren beim Dinner und dem restlichen Fest dabei. Sie dürfte Platow mittlerweile recht gut kennen, denn er tritt auch als Statist im "Tatort" auf. Das Schauspieler-Duo vertrat bei der Feier den Tatort-Verein "Straßen der Welt". Von Ökoworld erhielt der - wie auch Oxfam - eine Geldspende.

Die mehr als 120 Investoren, Fondsmanager, Vertreter von Banken, Vermögensverwalter, Aktionäre und Mitarbeiter der Ökoworld lernten im Laufe des Abends neun globale Top-Unternehmen kennen. Zukunftsforschers Eike Wenzel sprach über seine Visionen.

(bpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Auszeichnung: Ökoaward mit Schauspielern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.