| 00.00 Uhr

Got To Dance
Olena und Michal tanzen heute um 100.000 Euro

Got To Dance: Olena und Michal tanzen heute um 100.000 Euro
Olena Yalyeyeva und Michal Maciejewski sind im Finale. FOTO: Endermann
Düsseldorf. Olena Yalyeyeva und Michal Maciejewski bietet sich heute Abend eine wahrscheinlich einmalige Chance. Mit ein bisschen Glück kann das Paar aus Düsseldorf auf einen Schlag 100.000 Euro einstreichen. Denn die beiden 28-Jährigen gehören zu den zwölf Paaren, die es in das Finale der Fernsehshow "Got to Dance" geschafft haben, das heute um 20.15 Uhr auf Pro Sieben ausgestrahlt wird.

"Ich bin schon etwas nervös", sagt Olena Yalyeyeva mit Blick auf das Live-Finale. Schließlich hat die Hälfte der Konkurrenz, die sich bereits vor zwei Wochen qualifiert hat, eine Woche mehr Zeit gehabt, um sich auf den großen Auftritt vorzubereiten. Um diesen Makel zu kompensieren, haben die beiden professionellen Tänzer in den vergangenen Tagen noch mehr trainiert als sonst schon. Nach den Proben für die Show "Apassionata" haben sie Extra-Einheiten eingelegt. "Das war schon ein bisschen stressig", räumt Olena Yalyeyeva ein. Die beiden, die auch privat ein Paar sind und bald heiraten wollen, gehen mit Selbstbewusstsein in das Finale. Normalerweise bestimmt das Fernsehpublikum, welche Künstler noch einmal antreten dürfen. Doch Olena und Michal haben von der Jury eine Wildcard bekommen und sich auf diesem Weg qualifiziert. "Für uns war das eine große Überraschung und eine Bestätigung", sagt die Tänzerin. Schließlich verfügt die Jury um US-Choreograph Marvin A. Smith, den schwedische Musicalstar Anton Zetterholm und Chefin Palina Rojinski über viel Fachkenntnis und Erfahrung.

Für die Show wollen beide ihr bisher erfolgreiches Konzept ändern. Bislang hätten sie mit ihrer Choreographie stets Liebesgeschichten aufgegriffen, doch heute Abend soll ihr Auftritt mehr Kraft vermitteln und etwas abstrakter sein. Eine Sache wollen die beiden jedoch auf jeden Fall beibehalten: "Bevor es auf die Bühne geht, umarmen und küssen wir uns", sagt Olena Yalyeyeva. Das Ritual gebe ihnen Sicherheit.

Ob sie auch mal darüber nachgedacht haben, was sie mit 100.000 Euro anstellen würden? "Klar haben darüber schon mal nachgedacht. Die Chancen liegen schließlich bei 1:12", sagt die Tänzerin. "Unter anderem würden wir einen Teil für die Hochzeit verwenden, einen anderen Teil spenden." Der andere große Auftritt dürfte bald nach dem Finale anstehen. Sobald die nötigen Papiere aus ihren Heimatländern Ukraine und Polen da sind, wollen beide endlich heiraten.

(jaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Got To Dance: Olena und Michal tanzen heute um 100.000 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.