| 00.00 Uhr

Satire
Oliver Kalkofe lacht über Wollersheim

Satire: Oliver Kalkofe lacht über Wollersheim
Kalkofe als Carmen Geiss (l.) und Sophia Wollersheim FOTO: Screenshot Facebook
Düsseldorf. Oliver Kalkofe ist berühmt-berüchtigt für seine bissige Satire. Für seinen Jahresrückblick 2017 geriet nun die Ex des Bordell-Betreibers Bert Wollersheim, Sophia Wollersheim, ins Visier seiner "Mattscheibe".

Die ließ sich Rippen zugunsten einer Wespentaille entfernen und erklärte dem Ehepaar Geiss beim Promi-Dinner, dass ihr Magen nun in ihre Brüste gewandert sei. "Seit diesem kleinen chirurgischen Hilfseingriff, um der unperfekten Figur ein wenig unter die Arme zu greifen, fühle ich mich manchmal sogar fast glücklich, so ganz als Frau wie die Braut von Frankenstein", persifliert sie Kalkofe in dem Film, den er auf der Videoplattform Youtube veröffentlichte und der auch auf Tele 5 zu sehen war.

Böse Zuspitzung: Sie habe alle veralbert, sagt Kalkofe alias Wollersheim, die mit der OP für viel Kopfschütteln sorgte: "Ich habe mein Gehirn rausnehmen lassen, deswegen ist mein Magen jetzt in meinem Kopf", sagt der Satiriker verschmitzt in die Kamera.

(bpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Satire: Oliver Kalkofe lacht über Wollersheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.