| 00.00 Uhr

"lebendige Stadt"
Olympia-Siegerin bei Preisverleihung

Düsseldorf. Prominenter Besuch gestern im Medienhafen: Eie zweifache Olympiasiegerin schlenderte am Abend ins Hyatt-Hotel: : Ulrike Nasse-Meyfarth, die 1972 in München und 1984 in Los Angeles Gold im Hochsprung holte. Keiner anderen Athletin außer ihr ist es je gelungen, zwölf Jahre nach dem ersten Olympia-Erfolg erneut auf ganz oben auf dem Treppchen zu landen.

In Düsseldorf sollte sie am Abend auch eine Nummer Eins auszeichnen: Die "integrative Sportstadt Deutschlands", die von der Stiftung "Lebendige Stadt" für vorbildlichen Einsatz um die Integration von Flüchtlingen gekürt wird. Zu den Laudatoren zählten am Abend auch Alexander Otto, Kuratoriumsvorsitzender Stiftung "Lebendige Stadt", Lutz Aengevelt, Geschäftsführender Gesellschafter Aengevelt Immobilien, und Nurhan Soykan, Generalsekretärin Zentralrat der Muslime.

(jaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"lebendige Stadt": Olympia-Siegerin bei Preisverleihung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.