| 00.00 Uhr

Renntag
Pfarrer segnet neues Fahrgeschäft für Kinder

Düsseldorf. Pfarrer Sascha Ellinghaus hat schon Imbissbuden, Autoscooter und ganze Riesenräder gesegnet. Gestern fiel das Fahrgeschäft ein wenig kleiner aus - der Pfarrer der Katholischen Circus- und Schaustellerseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz war trotzdem gerne auf die Rennbahn gekommen, wo das neue Fahrgeschäft von Merz & Pilini eines der Highlights im Kinder-Rahmenprogramm war. Die Dimension der Attraktion sei nicht so wichtig, so der Pfarrer: "Wichtig ist, dass sich der Eigentümer einen guten Start wünscht." Und für Unternehmer Thomas Merz war das eine wichtige Sache.

Die kleine Zeremonie lockte bei strahlendem Sonnenschein einige Besucher an - unterwegs waren auf der Grafenberger Rennbahn gestern viele, denn die Frühjahrs-Meile war gut besucht. Nicole und Niels Freese beispielsweise waren gekommen, um einige der insgesamt neun Pferderennen des Tages anzuschauen und einen schönen Sonntag zu verbringen. Ihre Tochter Carlotta (5) durfte das Fahrgeschäft als eine der ersten ausprobieren. Nächster Renntermin in Grafenberg ist der Henkel-Stutenpreis am 30. April.

(klik)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Renntag: Pfarrer segnet neues Fahrgeschäft für Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.