| 00.00 Uhr

In-Treff
Politik und Kultur beim Netzwerken

In-Treff: Politik und Kultur beim Netzwerken
René Heinersdorff (l.) will Tom Gerhardt (hier im Stück "Dinner für Spinner) mitbringen. FOTO: A. Endermann
Düsseldorf. Frisch aus den Sondierungsgesprächen kommt die stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende Marie-Agnes Strack-Zimmermann heute zum Netzwerktreffen "Düsseldorf In" der Rheinische Post Mediengruppe und von Signa in den Böhler-Werken. Auch die CDU-Abgeordnete Sylvia Pantel wird dabei sein, ebenso NRW-Landtagspräsident André Kuper (CDU) und NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst. Aus der Stadtverwaltung haben sich Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, Kämmerin Dorothee Schneider, die Beigeordneten Helga Stulgies, Christian Zaum, Cornelia Zuschke und Andreas Meyer-Falcke sowie die Gleichstellungsbeauftragte Elisabeth Wilfart angekündigt.

Kunstakademie-Rektor Karl-Heinz Petzinka ist ebenso dabei wie René Heinersdorff vom "Theater an der Kö", der Comedy-Star Tom Gerhardt mitbringen möchte.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

In-Treff: Politik und Kultur beim Netzwerken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.