| 00.00 Uhr

Nationalfeiertag
Portugal in den Schwanenhöfen

Düsseldorf. Zwei Tage lang verwandelten sich die Schwanenhöfe an der Erkrather Straße in Klein-Portugal. Anlass war das Fest zum portugiesischen Nationalfeiertag "Dia de Portugal, de Camões e das Comunidades Portuguesas" , die der portugiesische Generalkonsul José M. Carneiro Mendes mit Oberbürgermeister Thomas Geisel eröffnete. Bei Livemusik und Tänzen von zahlreichen Trachtengruppen konnten sich die rund 2000 Besucher mit portugiesischem Bier und "Bifana", einem Schweineschnitzel in pikanter Soße, verpflegen und sich Portugal etwas näher fühlen.

Der eigentliche Nationalfeiertag "Dia de Portugal" findet erst am 10. Juni statt. An diesem Tag wird an das Schaffen des portugiesischen Dichters Luis Vaz de Camões erinnert. Er starb am 10. Juni vor 433 Jahren und prägte mit seinem Epos "Die Lusiaden" über die Geschichte Portugals das heutige Nationalgefühl der Portugiesen.

(sas)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nationalfeiertag: Portugal in den Schwanenhöfen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.