| 16.32 Uhr

Popstar in Düsseldorf
Stadt fiebert Robbie Williams entgegen

Diese Stars kommen 2017 nach Düsseldorf
Diese Stars kommen 2017 nach Düsseldorf FOTO: Endermann Andreas
Düsseldorf. Mega-Musiker Robbie Williams ist am Mittwoch mit seinem Album in der Esprit-Arena. Die Aussicht auf weltbeste Unterhaltung erfordert in Sachen Logistik Höchstleistungen: Er kommt mit 51 LKW (40-Tonner) angerollt sowie sieben Bussen für seine Künstler und Crew.

Auf Paparazzi-Alarm darf sich das Hyatt-Hotel einstellen. Neben vielen anderen Superstars waren jüngst Model Naomi Campbell sowie die US-Amerikanerin Beth Ditto und Sänger James Blunt in der schicken Herberge an der Hafenspitze. Laut Flurfunk wird auch Robbie dort residieren und möglicherweise irgendwann nachts inkognito anreisen. Robbie Williams bedankte sich gerade mit witzigem Foto in den sozialen Netzwerken bei seinen Londoner Konzertfans. Die Anhänger, die nach Düsseldorf strömen werden, haben noch ganz die Vorfreude. "Coole Socke, großartiger Entertainer", antwortet ein Fan auf Facebook auf eine Umfrage unserer Redaktion.

Eine niederländische Bewunderin besucht gleich drei Konzerte des britischen Sängers, "weil mir eins nicht genug ist". Auch Düsseldorfs Schönheitsärztin Barbara Sturm ist ein großer Fan. "Ich liebe seine Musik", sagt sie. "Es ist ein großes Vergnügen, ihn zu erleben." Speedboot-Weltrekordler Roger Klüh findet seine Songs und Texte "sehr authentisch, emotional und gefühls-geprägt". Robbie Williams habe viele Höhen und Tiefen in seinem Leben erlebt, sagt Gesundheitsdezernent Andreas Meyer-Falcke. "Mich beeindruckt sehr die Energie, mit der er sich immer wieder selber aufgerichtet und neu erfunden hat." Seine CD "Swing When You're Winning" liegt immer wieder bei ihm im Player. Robbie passiert bekanntermaßen nicht das erste Mal die Düsseldorf-Hemisphäre. 2014 war er das letzte Mal hier und sorgte für Fan-Hype und Lobeshymnen.

Doch es gab auch Aufenthalte in der Stadt, die vermutlich selbst ein Weltstar wie er nicht als durchschnittlich einstuft: Schon 2005 war er der unangefochtene Höhepunkt der 159. Sendung "Wetten, dass...?" in der Landeshauptstadt und kickte sogar mit Günter Netzer. Dabei erlebte er einen Feueralarm im Intercontinental-Hotel. Der damalige Direktor "parkte" den Frauenschwarm in der Tiefgarage. Der akzeptierte das mit Schmunzeln. 2010 wollte er wieder (mit seinen "Take That"-Jungs) bei Gottschalk auftreten, doch das war die Sendung, in der sich Samuel Koch bei seiner Sprungfedern-Wette schwer verletzte. Die Fans weinten - wegen ihm und Justin Bieber, der auch nicht auftrat. Vielleicht kommt dafür jetzt aber der SC West zum Zuge. Popstar Justin Bieber kickte kürzlich spontan mit den Fußballern. Jugendleiter Frank Laurini lud auch Robbie ein, will aber noch nichts verraten.

Brigitte Pavetic

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Robbie Williams gibt Konzert 2017 in Düsseldorf in der Esprit-Arena


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.