| 00.00 Uhr

Sänger
Roger Cicero geht es wieder besser

Düsseldorf. Im Herbst litt Roger Cicero unter einem akuten Erschöpfungssyndrom mit Verdacht auf Herzmuskelentzündung. Der Künstler musste deshalb viele Interview- und TV-Termine, die im Zuge der Veröffentlichung seines Albums "Cicero Sings Sinatra - Live in Hamburg" geplant waren, absagen.

Nach einer Auszeit geht es dem 45-Jährigen nun wieder besser, wie der Tournee-Veranstalter Semmel Concerts mitteilt. Roger Cicero freue sich auf seinen Auftritt in Düsseldorf, heißt es. Am 8. April ist ein Konzert in der Mitsubishi Electric Halle geplant.

Nach Angaben des Veranstalters befindet sich Roger Cicero nach seinem ersten Konzert in diesem Jahr in Rastatt nun auf einem "Erholungsurlaub", ehe er mit seiner Band in die Vorbereitung für die Tour startet. Der Termin in der Landeshauptstadt ist der zweite seiner Tour, die ihn unter anderem auch nach Österreich und in die Schweiz führt. An Düsseldorf dürfte Cicero positive Erinnerungen haben. Ende 2015 hat ihn die Gemeinschaft Deutscher Hutfachgeschäfte in Düsseldorf zum Hutträger des Jahres ernannt. Die Hutleidenschaft ist eine weitere Gemeinsamkeit mit Frank Sinatra, dessen Lieder er im Frühjahr live singen wird.

Karten gibt es unter 0211 2740000 oder unter www.westticket.de.

(jaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sänger: Roger Cicero geht es wieder besser


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.