| 00.00 Uhr

Eröffnung
Schäffner: "Jetzt sind wir wieder da"

Düsseldorf. Matthias Pfeiffer ist ein Mensch, der auch in schwierigen Situationen schnell wieder den Blick nach vorn richtet. Als kurz vor Weihnachten 2016 sein Geschäft Herrenausstatter Schäffner durch einen Brand zerstört wurde, hatte er den Neuanfang schon fest im Blick. Gestern Abend war es endlich so weit. Im Kreise von Freunden, Kunden und Lieferanten feierte Pfeiffer mit Frau Helmy und Tochter Viktoria (28) die Wiedereröffnung an der Steinstraße.

Beeindruckt von Pfeiffers optimistischem Tatendrang zeigte sich auch Karl Hans Arnold, Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer Düsseldorf. "Du hast die Chance genutzt, es noch schöner zu machen", sagte er in seinem Grußwort. Bei den Gästen kam das neue Ambiente gut an: Das Geschäft ist heller und moderner geworden. In Anlehnung an das Gründungsjahr lautet der Name nun "Schäffner 1903", weshalb die Gäste für 19.03 Uhr eingeladen waren. Mit der Wiedereröffnung steigt zugleich die junge Generation ins Geschäft ein: Tochter Viktoria (28) wird sich künftig um die Digitalisierung kümmern.

Sie freut sich, dass Schäffner eines der ersten Geschäfte ist, die nun Live-Video-Shopping testen werden. Musikalisch begleitet wurde der Abend von Barbara Oxenfort und ihrer Band. Dazu wurden kleine Köstlichkeiten von Sternekoch Philipp Eberhard (La Cottoneria) und Delikatessen Franken gereicht.

(stz)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eröffnung: Schäffner: "Jetzt sind wir wieder da"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.