| 00.00 Uhr

Antikmarkt
Schätzchen schätzen

Antikmarkt: Schätzchen schätzen
Karin Petersen-Wiecha beantwortet in den Schadow Arkaden die Frage: "Kunst oder Kitsch?" FOTO: A. Bretz
Düsseldorf. Die Freunde des Antikmarkts in den Schadow Arkaden müssen wegen des Nachholtermins des Rosenmontagszuges eine Woche länger warten, können aber im Vorfeld des 20. März ein neues Angebot in Anspruch nehmen.

Veranstalterin Karin Petersen-Wiecha und ihr Team erläutern, ob sich unter den heimischen "Schätzchen" ein wahrer Schatz befindet. Eingeordnet werden Alter, Herkunft, Stil und technischer Hintergrund von Keramik, Porzellan, Silber und Gemälden - frei nach dem Motto "Ist das Kunst oder kann das weg?".

Wer Interesse an einer solchen Einschätzung hat, sollte jetzt ein bis zwei Objekte aussuchen und eine E-Mail mit je drei Fotos an die Adresse kunstoderkitsch@t-online.de schicken. Die Bilder sollten eine Frontal- und eine Detailaufnahme sowie eine Ansicht von Unter- oder Rückseite umfassen. Zudem hilft eine kurze Beschreibung.

(hdf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Antikmarkt: Schätzchen schätzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.