| 00.00 Uhr

Gamer-Treff
Schöne virtuelle Welt

Düsseldorf. Für Computerspieler ist es der Kick, für Mediziner eine Chance und für Techniker die Zukunft: Eine Realität, die nur virtuell existiert, in der man sich aber bewegen, die man erfahren und erfühlen kann. Der fünften Ausgabe des Gametreff NRW in der Filmwerkstatt Düsseldorf war das ein Thema wert. Spieleentwickler Gihad Chbib von Vibrant Core erzählte in seinem Vortrag vom Potenzial dieser Technologie und machte deutlich, dass Virtual Reality als das große Ding am Technik-Horizont gilt.

Es sei ein neues Medium, von dem man schon immer geträumt habe, "spätestens seit dem Holo-Deck in Star Trek". Es gebe uns eine neue Art der emotionalen Empfindung und visuellen Wahrnehmung von digitalen Produkten, sagte er. Auch Sebastian Kreuz und sein Team vom Holocafé referierten über virtuelle Realität. Ein Spieler-Areal und Netzwerken rundeten den Abend ab.

(bpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gamer-Treff: Schöne virtuelle Welt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.