| 00.00 Uhr

Rheinterrasse
Schützen starten mit Ball in die Saison

Düsseldorf. Er ist sozusagen der Superkönig. Reiner Neuroth wurde beim Ball aller 47 Majestäten aus den Stadtteilen im Radschlägersaal von Oberbürgermeister Thomas Geisel besonders geehrt. Er hatte beim Schießen mit der Armbrust alle anderen Könige hinter sich gelassen. Geisel: "Sie sind nicht nur ein Schütze mit Herzblut, sondern auch mit besonderem Engagement." Damit meinte er: Der Chef einer Tankstelle ist regelmäßig mit seinem eigenen Unfallrettungswagen unterwegs. Die Begeisterung für die Schützen ist bei den Neuroths übrigens Familiensache. Schon der Großvater war Schütze, Sohn Andree wurde in Unterrath Jungschützenkönig.

Der "Ball der Könige" der Interessengemeinschaft Düsseldorfer Schützenvereine (IGDS) ist traditionell der Startschuss in die Schützensaison. Regie führte Vorsitzende Britta Damm, Vize Hans Dieter Casper bat sämtliche Majestäten auf die Bühne. Da durften die "Royals", begleitet von ihren Fahnenoffizieren, sogar schon marschieren. Manche Dame sah in großer Robe fast aus wie eine echte Königin. Besonders geehrt wurde auch das Stadtjungschützenpaar Pascal Zaparty mit Königin Lisa Ristau und Stadtringsieger Christian Rennette.

Bei der Musik der Bendels Band gerieten die 800 Gäste von Anfang an in fröhliche Stimmung, die Schützen aus verschiedenen Stadtteilen kamen schnell ins Gespräch. Britta Damm: "Wir sind alle eine große Familie." Im Beiprogramm die Drummerholics: Die jungen Männer faszinierten mit fast akrobatischen Einlagen. Zum Finale traten die Swinging Funfares an.

(wber)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinterrasse: Schützen starten mit Ball in die Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.