| 00.00 Uhr

Vorlesewettbewerb
Sechstklässler lesen an der Kö um die Wette

Vorlesewettbewerb: Sechstklässler lesen an der Kö um die Wette
Male von Bremen (11) und Lennert Begemann (12) lasen beim Bezirksentscheid aus ihren Lieblingsbüchern vor. FOTO: Anne Orthen
Düsseldorf. Keine zwei Wochen brauchte Lennert Begemann für die fast 1400 Seiten lange "Herr-der-Ringe"-Trilogie. In die Regale seines Zimmers passt kein Buch mehr, weshalb der 12-Jährige vor einiger Zeit sogar auf E-Books umsteigen musste.

In der Bezirksrunde des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels verteidigte er zusammen mit der elfjährigen Male von Bremen die Ehre der Stadt. Der Bezirksentscheid ist die vierte Stufe des Wettbewerbs, Male vom Humboldt-Gymnasium und Lennert vom Marie-Curie-Gymnasium setzten sich schon in den Schul-, Stadt- und Kreisentscheiden durch.

Beim Wettbewerb am Wochenende in der Buchhandlung Mayersche Droste durften die Teilnehmer aus eigenen Büchern vorlesen, bevor es an den "Fremdtext" ging, den keiner zuvor kannte. Lennert versuchte, die Jury aus Deutschlehrer Jens Langbein, Jasmin Fröhlich aus der Jugendbuchabteilung und der Leiterin der Stadtbücherei, Michaela Hutzheimer mit seinem Lieblingsbuch "Krabat" zu überzeugen.

Um sich die Aufregung zu nehmen, habe er sich vorgestellt, nicht vor einem Publikum, sondern seinen Freunden zu lesen. Konkurrentin Male hat ein anderes Rezept: "Man muss sich jemanden im Publikum aussuchen, den man anguckt", sagte Male. Beim Lesen sei sie zwar trotzdem aufgeregt, "das merkt man von außen aber nicht", wie ihr ihre Mutter erklärt habe. In den Landesentscheid schafften die beiden Düsseldorfer Schüler es trotz ihrer überzeugenden Leseleistungen nicht, eine Urkunde und Büchergutscheine gab es aber trotzdem.

Die Gewinner des Bezirksentscheides sind Luna Linde (Wülfrath) und Theresa Marschall (Neuss).

(bur)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vorlesewettbewerb: Sechstklässler lesen an der Kö um die Wette


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.