| 00.00 Uhr

Eva Padberg
Sie hat die Haare schön!

Eva Padberg: Sie hat die Haare schön!
Eva Padberg - sie trägt die Trendhaarfarbe "Brond" - bewertete die Arbeit von Nachwuchs-Friseuren. FOTO: Andreas Bretz
Düsseldorf. Frisch geschnitten, frisch koloriert, frisch geföhnt steht ihr der lässig locker fallende Haarschnitt namens Bob in der angesagten Farbe "Brond" (ein Mix zwischen Blond und Braun) gut zu Gesicht. Überhaupt gehört Top-Model Eva Padberg mit den wasserblauen Augen zu den Schönen der Schönen. Doch vor allem ist die inzwischen 35-Jährige so herrlich normal. Offenbar hat sie sich erfolgreich nicht von der üblichen Hektik und Hysterie in der Modeszene anstecken lassen. Von Dagmar Haas-Pilwat

Professionell und pünktlich, diszipliniert und freundlich - das sind ihre Markenzeichen. Keine Frage, dass die in Thüringen geborene Berlinerin für einen Job ihren Urlaub mit Mann und den beiden Hunden in der Provence unterbricht und von Marseille nach Düsseldorf fliegt. "Kein Problem", sagt sie mit einem entspannten Lächeln auf den Lippen. "Ich freue mich doch, wenn meine Meinung gefragt ist."

Auf die kam es gestern beim 13. Trend Vision Award von Wella an, bei dem Nachwuchs-Friseure aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihr kreatives Potenzial zeigten. Erstmals fand das große Drei-Länder-Finale mit den talentiertesten Jung-Friseuren in Düsseldorf statt.

Neben dem Berliner Star-Friseur Shan Rahimkhan und Make-up-Artist Stephan Schmied war Padberg eine der Juroren, die tagsüber den Wettbewerb der 36 Finalisten im Studio in der Plange Mühle im Medienhafen live verfolgten. Während die angehenden Haar-Künstler ihr Handwerk mit Farbe, Pinsel, Bürsten und Föhn demonstrierten, schaute Padberg ihnen in einem körperbetonten flammroten Kleid aus dem Atelier des britischen Designers Raoul über die Schulter. "Ich finde es total spannend, Newcomer bei der Arbeit zu erleben, das inspiriert mich zu neuen kreativen Ideen", verriet das Multitalent.

Eva Padberg ist nicht nur Model und Moderatorin, sondern auch als Werbegesicht für Mode-, Beauty- und Automarken unterwegs. Sie ist darüber hinaus Unicef-Botschafterin, Sängerin und Songwriterin. Zusammen mit ihrem Mann Niklas Worgt arbeitet sie derzeit an ihrem fünften Album, und im Oktober gehen "Dapayk & Padberg" auf Tour nach Rom.

"Aber das Schönste ist, ich bin nicht mehr wie früher als Model getrieben von Terminen und einem Leben aus dem Koffer. Ich bin mein eigener Chef und entscheide meist aus dem Bauch heraus", sagt die 35-Jährige. Und weil die Mode sie nicht loslässt, entwirft sie zudem mit ihrer Freundin Katja Will unter dem Markennamen "Ce'nous" Kollektionen. Das neueste Projekt starten sie im Januar 2016.

Bevor das Top-Model heute um 6 Uhr in der Früh wieder nach Frankreich zu ihren Liebsten fliegt, erlebte sie gestern Abend bei der großen Final-Show im Capitol-Theater an der Erkrather Straße in der ersten Reihe am Catwalk das Defilee der Models mit ihren super gestylten Frisuren. Den Siegern des Wettbewerbs überreichte Eva Padberg den Gold-Award, der zugleich das Ticket für die Teilnahme am International Trend Vision Award Finale im November in Berlin bedeutet.

 

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eva Padberg: Sie hat die Haare schön!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.